„Leckerbissen und Ohrenschmaus“ bei den Halbturner Schlosskonzerten

Heute präsentierten Robert Lehrbaumer und sein Team das Programm der Halbturner Schlosskonzerte. Ob Maresa Hörbiger, Alfred Dorfer oder Adrian Eröd – die Stars der Szene folgen von 13. Juli bis 31. August dem Ruf zum Barockjuwel.

Seit inzwischen 46 Jahren zeichnen sich die Halbturner Schlosskonzerte durch Programmvielfalt und die Auftritte zahlreicher internationaler Künstler*innen aus. Auch in der heurigen Saison werden mit dem Star der Blockflötenszene Stefano Bagliano, dem schweizer Maestro Claude Villaret, dem Künstlerpaar Adrian Eröd und Monica Theiss-Eröd sowie Kammerschauspielerin Maresa Hörbiger viel künstlerische Prominenz sowie großartige junge Meister*innen begrüßt. Mit Kabarettist Alfred Dorfer und einem Barockkonzert zur Eröffnung laden der künstlerische Leiter Robert Lehrbaumer und sein Team zu neuen Perspektiven in der Klassikreihe.

Sommer mit einigen „Zuckerl“

Im diesjährigen Programm ist der Weitblick deutlich wahrnehmbar.
(Robert Lehrbaumer, künstlerischer Leiter Halbturner Schlosskonzerte)

BLOCKFLÖTE NEU ENTDECKT Der italienische Blockflötenstar Stefano Bagliano eröffnet gemeinsam mit seinem Ensemble Collegium Pro Musica Genova am 13. Juli die Konzertreihe auf Schloss Halbturn. Erstmalig erklingen zum Auftakt im Ambiente des barocken Freskensaals von Schloss Halbturn ebenso barocke Klänge von Bach, Vivaldi und weiteren Barockmeistern. „Die Blockflöte hat aufgrund früher Kindheitserinnerungen ein Imageproblem. Wie eine Blockflöte aber wirklich klingen kann, das ist unfassbar. Und Blockflötenvirtuosen sind rar – so etwas hört man nicht oft“, gibt Robert Lehrbaumer einen Vorgeschmack.

TRADITIONELLE FIXPUNKTE Das Orchesterkonzert am 20. Juli mit der Spitze der jüngsten Meister aus Amerika ist alljährlich ein gern gesehener wie gehörter Fixpunkt. Genauso ist das Operettenkonzert ein beliebter Fixtermin. Erich Binder, vielen aus seiner Zeit als Konzertmeister bei den Wiener Philharmonikern ein Begriff, veredelt als prominenter Gast das Konzert am 10. August.

PROMINENT BESETZTER LIEDERABEND Kammersänger Adrian Eröd, Publikumsliebling der Wiener Staatsoper, präsentiert mit seiner Frau, der charmanten Sopranistin Monica Theiss-Eröd am 27. Juli Seelenvolles von Schumann, Schubert und Mahler. Genauso finden sich gleichermaßen moderne wie witzige Kompositionen im Programm und ganz besonders: heitere Lieder von Ivan Eröd, Adrian Eröds Vater.

DIE MARILYN MONROE DES JAZZ Nicki Parrott müssen Sie erlebt haben: Sie tänzelt auf dem Kontrabass, als wäre es das einfachste der Welt. Sie schwebt beinahe über das riesige Instrument – und dann singt sie auch noch“, zeigt sich Robert Lehrbaumer über die Künstlerin bei Swing im Schloss am 3. August begeistert. Weltweit verzaubert die 49-Jährige als hinreißende Sängerin und virtuose Kontrabassistin. Auf einer gut gelaunten musikalischen Reise vom Blues bis zur Broadway-Musik begleiten sie Martin Breinschmid, Frank Roberscheuten und Herbert Swoboda.

AUS CONSTANZE MOZARTS TAGEBÜCHERN Die Idee zur musikalischen Lesung mit Maresa Hörbiger entstand an einem Abend in ihrem Herzensprojekt, dem Theater im Salon. Am 17. August liest die Kammerschauspielerin stimmungsvoll aus Constanze Mozarts Tagebüchern und wirft damit einen neuen Blick auf den Komponisten. Mozart’sche Flöten- und Klaviermusik bilden dazu den kostbaren musikalischen Rahmen – interpretiert von Giuseppe Nese und Frank Wasser.

SMETANAS KLAVIERMUSIK kennen hierzulande nur wenige. Umso mehr darf man sich auf den Auftritt der tschechischen Pianistin Jitka Čechová mit den Höhepunkten aus dessen Klavierstücken und zusätzlichen Werken von Liszt und Schumann freuen.

KLASSIK UND KOMIK Die Halbturner Schlosskonzerte lassen es am 31. August nochmal so richtig mit dem gemeinsamen Auftritt von Starkabarettist Alfred Dorfer, Kammersängerin Angelika Kirchschlager und Pianist Robert Lehrbaumer krachen. „Tod eines Pudels“ ist sowohl der Titel eines Beethoven-Lieds als auch der heurigen Abschlussveranstaltung. In diesem untypischen Liederabend, der eigentlich halb Theaterstück und halb Liederabend ist, werden Kuriositäten des Klassik-Betriebs humorvoll aufs Korn genommen. Robert Lehrbaumer dazu: „Wer Alfred Dorfer kennt, weiß, was ihn erwartet.“

Das diesjährige Konzertprogramm verspricht einige Leckerbissen und Ohrenschmaus.
(Markus Ulram, Bürgermeister Halbturn)

 

 


HALBTURNER SCHLOSSKONZERTE
13.7. – 31.8.19
Schloss Halbturn


Tickets >