Neue Single von den Rolling Stones

The Rolling Stones

Mit „Living In A Ghost Town“ legen die Rolling Stones ihre erste neue Eigenkomposition seit acht Jahren vor.

Mit „Living In A Ghost Town“ haben die Rolling Stones vergangenen Donnerstag überraschend eine neue Single veröffentlicht – die erste Eigenkomposition seit „Doom And Gloom“ von 2012.

„Das Lied sollte gar nicht die Jetztzeit beschreiben“, sagt Jagger im Gespräch mit Apple Music. „Es dreht sich einfach um einen Ort voller Leben, der nun verlassen ist … ich jammte auf der Gitarre und schrieb den Song innerhalb von zehn Minuten.“

In weiterer Folge hätten dann er und Keith Richards gearbeitet, einige Stellen sind noch überarbeitet worden, weil sie „zu düster“ gewesen seien. Am Ende habe die ganze Band, also Mick, Keith sowie Ronnie Wood und Charlie Watts, im Studio weiter daran gearbeitet.

Das komplette Interview mit Jagger gibt es an dieser Stelle, der Song ist auch als limitierte 10-Inch-Single in den Farben Orange und Lila vorbestellbar: Die Platte (mit leerer B-Seite) erscheint am 26. Juni.

Die größten Stars und das Beste aus über 75.000 Events - jetzt für den OETICKET-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben!