Neue Single von James Blunt

James Blunt

Mit „Love Under Pressure“ stellt James Blunt einen von vier neuen Tracks seines kommenden Greatest-Hits-Albums vor.

Wieder schafft es James Blunt, in einem Song diese ganz besondere Magie zu erzeugen – in diesem Fall in „Love Under Pressure“, einer von vier neuen Tracks seines kommenden Greatest-Hits-Albums „The Stars Beneath My Feet (2004-2021)“, das am 19. November erscheint.

Der Song, den James mit Jack Savoretti schrieb und vom Songwriting-Duo Afterhrs (One Direction, Maroon 5) aus L.A. produzieren ließ, zeigt den Briten absolut in seinem Element – von der kraftvollen Gesangsdarbietung über die mitreißende, Piano-geprägte Hook bis hin zum hypnotischen Beat, mit dem „Love Under Pressure“ sich trotz seiner emotionalen Botschaft perfekt für den Dancefloor eignet.

James kommentiert: „Anfang des Jahres hatte ich während des Lockdowns das Glück, für eine Zoom-Schreibsession mit dem sehr talentierten Jack Savoretti zusammenzukommen. Wir hatten vorher noch nie miteinander gearbeitet, aber unsere Manager hielten es für eine gute Idee, uns zusammenzubringen, um gemeinsam ein wenig zu schreiben. Was soll ich sagen: ich bin froh, dass wir es taten! Jack ist nicht nur ein großartiger Kerl, sondern wir haben auch einen Knaller von einer Single geschrieben!“

„The Stars Beneath My Feet (2004-2021)” – Tracklisting:

  1. Love Under Pressure
  2. 1973
  3. Wisemen
  4. Same Mistake
  5. You’re Beautiful
  6. Monsters
  7. Tears And Rain
  8. Bonfire Heart
  9. I Really Want You (live in New York)
  10. The Truth
  11. Heart To Heart
  12. Champions
  13. Postcards
  14. No Bravery (live in London)
  15. Adrenaline
  16. Smoke Signals
  17. Unstoppable
  18. Goodbye My Lover
  19. Coz I Love You (live at Glastonbury)
  20. So Long, Jimmy
  21. Carry You Home
  22. The Greatest
  23. High
  24. Don’t Give Me Those Eyes
  25. OK
  26. Stay The Night
  27. Bartender
  28. Cold
  29. Where Is My Mind? (live in Paris)
  30. I Came For Love

James Blunt gastiert 2022 gleich dreifach in Österreich: Am 11. April in der Wiener Stadthalle und am 12. April in der Innsbrucker Olympiahalle, sowie am 15. Juli in Linz im Rahmen von „Klassik am Dom“. Tickets gibt es bei oeticket.com.