„Nightlife“: Das verrückteste Date der Filmgeschichte ab sofort im Kino

„Ein Date. Eine Nacht. Alles kann passieren…“ – Die neue Großstadt-Komödie von Simon Verhoeven läuft ab heute im Kino. In den Hauptrollen: Elyas M’Barek, Palina Rojinski und Frederick Lau!

Sie zählen zu den profiliertesten, beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Schauspielern: Mit Elyas M’Barek, Palina Rojinski und Frederick Lau haben drei Topstars die Hauptrollen in „Nightlife“ übernommen, der neuen Großstadt-Komödie von Simon Verhoeven. Eine weitere Hauptrolle spielen besondere Berlin-Locations, am Tag und natürlich bei Nacht. „Der Film ist auf jeden Fall auch eine Liebeserklärung an das Nachtleben“, erklärt Verhoeven.

Eine Feier des (Nacht)-Lebens

Der Berliner Barkeeper Milo und seine Traumfrau Sunny begegnen sich auf schicksalhafte Weise im Nachtleben und verabreden sich auf ein Date. Alles scheint perfekt zu laufen, doch als Milos chaotischer Freund Renzo auftaucht, eskaliert der romantische Abend zu einer völlig verrückten Jagd durch das Berliner Nachtleben. Wenn Milo und Sunny dieses Date überstehen, kann ihre Liebe echt nichts mehr erschüttern…

Das verrückteste Date der Filmgeschichte?

Als Autor konstruierte Simon Verhoeven das Date so, dass maximaler Druck auf diesem Treffen liegt. „Das ist eine schöne Dynamik für eine Komödie, wenn ein Pärchen, das sich gerade erst kennengelernt hat, durch die Hölle, durchs Chaos geschickt wird. Dann kommen die gleich mal an ihre Grenzen“, meint er. „Was auch heißt: Wenn sie diese Nacht durchstehen, kann sie nichts mehr trennen.“

Über die „Unberechenbarkeit der Nacht“

„Ich hoffe, dass der Film bei den Zuschauern das Gefühl erzeugt, das er auch bei mir erzeugt: dass sie danach mit Freunden ausgehen wollen, dass sie sich wieder so fühlen wie in ihrer Jugend, diese Aufregung spüren, die Erwartung an den Abend, die Unberechenbarkeit der Nacht, dass alles passieren kann“, erklärt Simon Verhoeven.

Die größten Stars und das Beste aus über 75.000 Events - jetzt für den OETICKET-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben!