Open-Air-Festival „Most+Jazz“ in Fehring

Am viertägigen Festivalprogramm (10. bis 13. September 2020) stehen unter anderem Ursula Strauss und Ernst Molden, Ezra Collective sowie 5K HD. Tickets sind bei OETICKET erhältlich.

Am 10. September startet das „Most+Jazz 2020“ in Fehring. Am viertägigen Festivalprogramm stehen Ursula Strauss und Ernst Molden, Ezra Collective, 5K HD, Karoline Strassmayer & Drori Mondlak, Jazz Big Band Graz sowie Catastrophe & Cure. Weitere bestätigte Acts sind unter anderem Ankathie Koi, Buntspecht und Drahthaus. Das Opening Event am 10. September 2020 wird von SOKO Dixie, JK Habe, DJ Karl Fluch und DJ Peta musikalisch umrahmt.

Das Festival findet dieses Jahr unter aufgrund von Covid-19 unter geänderten Bedingungen statt. Die Veranstalter legen großen Wert darauf, Autrittsmöglichkeiten für regionale KünstlerInnen zu bieten. Auch auf die Einhaltung aller gesundheitlichen Richtlinien und Maßnahmen wird geachtet, wie die Veranstalter mitteilen:

Die Vorbereitungen an der heurigen veränderten Variante des „Most+Jazz“ sind in vollem Gange. Wir haben das Festival im September unter den gegebenen Umständen neu gedacht, um es für BesucherInnen neu erlebbar zu machen. Gerade in Zeiten wie diesen ist es uns ein besonderes Anliegen, KünstlerInnen Auftrittsmöglichkeiten bieten zu können, und den Menschen in der Region feine Musik präsentieren zu dürfen!

Durch unser Hygiene-Konzept, gemäß den derzeitigen Richtlinien, ist es uns möglich, das Festival durch Bestuhlung mit bis zu 750 Personen pro Tag stattfinden zu lassen. Unter Einhaltung aller gesundheitlichen Richtlinien und Maßnahmen ist es damit das besondere Konzert- und Festival-Highlight im Thermen- & Vulkanland, womit Fehring dem Ruf als Musik-Hauptstadt der Südoststeiermark wieder gerecht wird.

Festival-Eröffnung, Donnerstag: 10. September

Das Opening Event verbindet Kulinarik mit toller Musik, im Street-Festival-Flair. Heimische Selbst-Vermarkter präsentieren beste regionale Schmankerl mit Bester Musik von JK Habe mit Soul&Funk für die Tanzbeine, SOKO Dixie, als eine der besten Street Marching Bands wie gemacht für diesen Abend, sowie den DJs Karl Fluch und DJ Peta & Cooler Hansi an den Turntables mit feinster Tunes und natürlich Strictly Vinyl!

1. Festivaltag, Freitag, 11. September

Der erste Festival-Tag steht im Zeichen großer Künstler mit Ursula Strauss & Ernst Molden, die erstmals ihr gemeinsames Weltklasse-Album „Wüdnis“ live im Süden Österreichs präsentieren. Den Festival-Tag eröffnet die Alt-Saxophonistin der WDR Big Band, Caroline Strassmayer, mit ihrer Band „Klaro!“. Aber auch die jungen Wilden sind dabei mit Buntspecht, die spielerisch Gypsy Swing und Bossa Nova, Wiener Lied und Folk mit ihren Texten zu Liedern von besonderen Kraft verbinden. Zum Abschluss des ersten Tages bringen Hearts Hearts ihren Downbeat-Pop auf die Festivalbühne.

2. Festivaltag, Samstag, 12. September

Jung und Innovativ präsentiert sich der Samstag, mit dem Achim Kirchmair Trio und seiner speziellen Kombination der E- Gitarre und unterschiedlich eingesetzten Tuba-Sounds, gemixt mit würzigen Drum Patterns. Der Ausnahme-Schlagzeuger der Band „Granada“ Roland Hanslmeier kehrt mit seinem Quintett und Jazz-Projekt an seine musikalischen Wurzeln zurück. Zum Übergang vom Nachmittag zum Abend performen Drahthaus elektronische Musik live, mit mehr als zwanzig akustischen und digitalen Instrumenten, Alltagsgegenständen und Effektgeräten. Es folgt der feine Sound einer der besten Alternative-Bands in Österreich von Catastrophe & Cure, die Indie Band hin zur Elektronik und wieder retour. Den Abend beschließt das Stimmwunder Ankathie Koi und entführt in ihre Klangwelten der 1980er Jahre, mal verträumt, mal tanzbar, und stets mit einem Schuss Exzentrik.

3. Festivaltag, Sonntag, 12. September

Mit einem Big Bang der Jazz Big Band Graz und ihrem Best-Of-Programm zum Jazz-Frühschoppen wird der 3. und letzte Festival Tage eingeläutet, der mit dem Headlinern von Ezra Collective seinen krönenden Abschluss findet. Das Jazz-Kollektiv um die Brüder Femi und TJ Koleoso hat schon auf der Geburtstagsparty von Quincy Jones gespielt, eine vollkommen ausverkaufte UK-Tour hinter sich und präsentiert eine virtuose Mischung aus Jazz, Afrobeats, Hip-Hop und diversen Club-Anleihen. Davor gibt es aber nicht mehr und nicht weniger als die österreichische Avant-Garde-Jazz Supergroup von 5K HD – auf den Popfestivals als Stimmungsmacher und auf den Jazzfestivals als virtuose Soundtüftler abgefeiert. Dazwischen gibt es feinen Swing von The Cover Girls, sowie Grooviges und Souliges von unseren ungarischen Gästen Mörk.

Most+Jazz 2020

Das Festival findet von 10. bis 13. September 2020 in der steirischen Stadt Fehring statt. Der Festivalpass bzw. Tagestickets sind bei OETICKET erhältlich.

Tickets >

Die größten Stars und das Beste aus über 75.000 Events - jetzt für den OETICKET-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben!