Quarantäne-Songs von Miley Cyrus und The Killers

Miley Cyrus

Miley Cyrus coverte am Wochenende „Wish You Were Here“ von Pink Floyd, The Killers den Tom Petty-Klasser „The Waiting“.

Vergangenes Wochenende gab es bei Saturday Night Live einen Einspieler von Miley Cyrus vorm Lagerfeuer, die ein Cover des Pink Floyd-Klassikers „Wish You Were Here“ zum Besten gab.

Obwohl als Popstar abgefeiert, hat Miley Cyrus bereits mehrfach ihre Liebe zur Rockmusik öffentlich gezeigt – etwa, als sie bereits im vergangenen September ein weiteres Pink Floyd-Stück („Comfortably Numb“) zusammen mit Led Zeppelins „Black Dog“ coverte. Aber auch etwa Metallica und Nine Inch Nails wurden bereits von ihr interpretiert.

Auch ihr kommendes Album soll wieder mehr rocken, Miley Cyrus spricht gar von „Joan Jett-Vibes“. Die Veröffentlichung wurde zwar wegen Covid-19 verschoben, aber wir rechnen einmal vorsichtig mit einer Veröffentlichung im Herbst oder Winter dieses Jahres.

Aber auch The Killers waren im Fernsehen: Sie führten in der CBS-Sendung „This Morning“ den Klassiker „The Waiting“ von Tom Petty auf und spielten es zum ersten Mal seit ihrem Tribut an Petty nach seinem Tod im Jahr 2017. Auch 2018 verneigten sich The Killers vor Petty: Als er in die Rock and Roll Hall of Fame eingeführt wurde, spielten sie sein “American Girl”.

Die größten Stars und das Beste aus über 75.000 Events - jetzt für den OETICKET-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben!