Salzkammergut Festwochen Gmunden 2020

Auch im Sommer 2020 wird Kultur im Salzkammergut gefeiert – ab 9. Juli bieten die Festwochen ein spannendes Programm aus Klassik, Jazz & Crossover sowie Lesungen für Groß und Klein.

Das Warten hat ein Ende – die Salzkammergut Festwochen Gmunden lassen ab 9. Juli 2020 Kultur im Salzkammergut wiederaufleben! Mit Kreativität und Anpassungsfähigkeit ist es ihnen gelungen, das geplante Sommerprogramm an die Vorgaben der Bundesregierung anzupassen und Künstlerinnen und Künstlern wieder eine Bühne zu bieten.

Kulturgenuss und Sommerfrische

Auch wenn das Festwochenprogramm diesen Sommer aufgrund der herausfordernden Umstände reduziert werden musste, bleibt der Fokus auf kulturelle Diversität mit vielfältigen Programmpunkten in den Genres Klassik, Jazz & Crossover und Lesungen. Eröffnet werden die Festwochen am 9. Juli mit Beethovens Triplekonzert.

Kulturgenuss kommt heuer unter anderem von Oberton String Octet, der Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker, New Piano Trio, Tobias Moretti und Hermann Beil. Der diesjährige Literaturschwerpunkt ist Daniel Kehlmann gewidmet, der sein Kommen zugesichert hat und aus dessen Werken Top-Stars wie Maria Köstlinger, Herbert Föttinger und Sven-Eric Bechtolf lesen werden.

Highlights für Klein…

Auch die Jüngsten kommen nicht zu kurz: Bei den Salzkammergut Kinderfestwochen werden Kinder energiegeladen und voller Überraschungen in die Welt der Musik mitgenommen.

Am 12. Juli zeigen quint@wind und Martin FerdinyPapagenos Nachkommen im Salzkammergut und Peter und der Wolf“. The Erlkings katapultieren am 23. Juli mit „Schubadour“ Schubert und Goethe ins 21. Jahrhundert.

…und Groß

Ein besonderes Highlight wird der Abend mit Stefan Mickisch werden, dessen Sprechkonzerte Kultstatus haben. Der Star der Bayreuther Festspiele ist als außergewöhnlicher Pianist, scharfsinniger Musikanalytiker sowie gewitzter und versierter Rhetoriker bekannt und wird am 11. Juli humorvoll mit „Tonarten und Sternzeichen bei Beethoven und Wagner“ begeistern.

Auch eine Österreich-Premiere findet am 15. August in Gmunden statt: In „And Now Beethoven“ widmet sich das Top-Duo Igudesman & Joo den musikalischen und menschlichen Besonderheiten Beethovens. Die beiden international gefeierten Musiker vereinen bei ihren Crossover Music Comedy-Konzerten technische Perfektion und Humor mühelos.

Stimmungsvollen Crossover bieten Fainschmitz, die am 12. Juli mit „Jungle Swing“ Gmunden in einen Dschungel verwandeln. Die vier Musiker touren seit 2016 durch Europa, wobei sie mit ihrer Mischung aus Gypsy Swing, Chanson, Jazz, Pop und Punk auf Jazzfestivals und Technopartys, in Konzerthäusern und auf der Straße gleich begeistern.

Die größten Stars und das Beste aus über 75.000 Events - jetzt für den OETICKET-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben!