🇦🇹 Singlepremiere: AVEC „Feel Good“

Avec

Liebende drohen oft in der Achterbahnfahrt der Gefühle zu ertrinken: Davon erzählt die neue Single von AVEC, „Feel Good“.

Beziehungen leben davon, den richtigen Moment zu erwischen und gemeinsam auf einer Welle der Emotion zu reiten. Wird der Seegang in der Abwechslung zwischen Nähe und Distanz zu heftig, dann drohen die Liebenden schon mal in der Achterbahnfahrt der Gefühle zu ertrinken. Dann wird es Zeit auf die innere Stimme zu hören und den Ausstieg ins Auge zu fassen. Los zu lassen. Auch wenn es schwerfällt. Am besten den Anderen dabei auch so sein zu lassen, wie er ist und ihm alles Gute wünschen. Das ist die hohe Kunst des Abschiednehmens.

Das neue AVEC-Stück „Feel Good“ erzählt genau so eine Geschichte. Dabei beruht jede Zeile des Songs auf wahren Begebenheiten. Textzeilen wie „forgot my heart in the backseat of your car while you were driving away” spielen mit unverstellter Offenherzigkeit mit den ambivalent verrückten Seiten einer jahrelangen On-Off-Beziehung. Was traurig macht, kann auch schön sein. Schlussendlich ist „Feel Good“ ein purer Popsong und lebt von einer fragilen Luftigkeit mit positiven Vibe. Es bleibt am Schluss die Erkenntnis, was mir guttut, tut auch Dir gut. So kann die entscheidende Stelle im Refrain it’s up to you and I don’t mind if you do what you have to do to feel good” auf doppelte Art und Weise als Rede an sich selbst als auch an den Anderen gelesen werden.

Nach den beiden von einer gewissen lyrischen Dunkelheit getragenen Singles „I Don’t Pray“ und „My Wife The Depression“, die heuer schon veröffentlicht wurden, setzt der neue Song „Feel Good“ auf jugendlichen Optimismus und aufkeimende Frühlingsgefühle. Dabei bleibt die österreichische Musikerin wie immer ganz bei sich und somit authentisch. So wie es ihre Fans und die internationale Musikkritik lieben.

Die Mittzwanzigerin kann auch schon auf eine schöne Liste von Erfolgen zurückblicken. Mit mehr als 60 Mio. Streams auf Spotify ist die Österreicherin schon längst auf internationalem Niveau angelangt. 2020 gewann sie sogar die Female Spotify Campaign, der im Zuge der Albumveröffentlichung eine Spotify Live Recording Session in Wien nachfolgte. 2019 folgte nach einigen Nominierungen ihr erster Amadeus-Award (in der Kategorie Alternative) und im selben Jahr gewann AVEC den Music Moves Europe Talent Award (in der Kategorie Singer/Songwriter) des wichtigen Eurosonic Festivals. Die Nummer „Under Water“ wurde in Österreich mit Single Gold ausgezeichnet.

AVEC erleben wir kommenden Mai wieder live in ganz Österreich, Tickets gibt es auf oeticket.com.

Die Initiative BACK TO LIVE macht Lust auf mehr, immerhin gibt es wieder viel zu erleben! Besuchen Sie die Kampagnen-Website und finden Sie von uns für Sie zusammengestellte Anregungen, wie Sie Ihre kommenden Wochen in ganz Österreich spannend und abwechslungsreich gestalten können. Außerdem warten auch zahlreiche Spezialangebote auf Sie! Viel Spaß beim Stöbern und einen unterhaltsamen Sommer!