Singlepremiere: Tents „By The River“

Tents

„By The River“ ist nach „Locker“ und „Hex“ die dritte neue Single der Wiener Post-Punk-Formation Tents.

Die Wiener Post-Punk-Band Tents startete mit einer Reihe von frenetisch aufgenommenen Shows in Österreich und nahm 2016 ihre erste EP „Under My Wings“ auf. Ihre ersten Songs wurden von Orgeltexturen getragen, eingeschnitten durch Post-Punk-Gitarren. Repetitive Drums und Bass ergänzen die Stimme, die minimale Textcollagen umkreist. Im Jahr 2018 veröffentlichten Tents ihre erste LP „Stars On The GPS Sky“, Scenesters und die Presse zeigten sich von ihrem einzigartigen Musikstil begeistert, der verschiedene musikalische Einflüsse nonchalant miteinander verbindet.

Nun erscheint nach „Locker“ und „Hex“ die dritte neue Single von Tents – „By The River“. Es dauert nicht lange, bis das aggressive Drumsample am Beginn von einer Soundwolke aus Glocken, Harpsichords und ätherischem Backgroundgesang verschluckt wird. Die Lyrics, großteils einem frühen Film Noir von Fritz Lang entlehnt, bewegen sich mit dem unergründlichen Strom eines Flusses, der uns “back and forth” spült und in einem Loop gefangen hält. Es tauchen gespenstische Stimmen auf, aber anstatt uns einen Schrecken einzujagen, verkünden sie unverblümt: “here comes the same all over again”. Dem Fluch der Rückkehr des Immergleichen, um den der Text rotiert, ist ein stetig vorantreibender Drumbeat entgegengestellt – er lässt den Stillstand nicht ganz ausweglos erscheinen.

Live sehen wir Tents am 10. Oktober im Fluc und am 20. November im Rahmen der Numavi Records Label Night im ORF RadioKulturhaus.