Singlepremiere: The Fictionplay „Mirror Mirror“

The Fictionplay

Die Fuzz Rocker The Fictionplay veröffentlichen heute ihre neue Nummer „Mirror Mirror“ und beenden damit die zwei Jahre andauernde Funkstille seit „Tohu Bohu“.

Mit „Mirror Mirror“ hält die Band ihrem Publikum und sich selbst den Spiegel vor. Eine knurrende Bassline legt das Grundwerk für den neuen Track, der von Synthesizern und E-Gitarren umspielt die außergewöhnliche Stimme von Sänger Dominik Essletzbichler in Szene setzt. Dazu pumpt das Schlagzeug, garniert mit dezent eingesetzten Percussion, seine Four-on-the-Flour durch den Song und setzt damit ein musikalisches Bekenntnis in Richtung Pop. Das funktioniert in Kombination mit der Rock-Besetzung der Gruppe ausgesprochen gut.

Auch visuell setzen mit der neuen Nummer The Fictionplay geschickt Akzente, sei es durch schnieke Outfits, mächtige Schriftzüge am Cover oder mit dem kontrastreichen Tanzvideo zum Song. Alles zusammen ergibt einen ungemein stimmigen Cocktail, der einen tiefer in das von der Band geschaffene Universum eintauchen lassen möchte. Daran arbeiten die fünf Musiker auch nicht erst seit gestern – das aktuelle Album „Tohu Bohu“ aus dem Jahre 2018 ist bereits das vierte in der langen Bandgeschichte.

Die Message des Songs kommt trotz Pop-Appeals nicht zu kurz. „Who is the fairest of them all“, stellt Sänger Dominik Essletzbichler die Frage aus dem Märchen, die aktueller zu sein scheint, als je zuvor. Nicht nur die Werbung bombadiert uns mit Schönheitsidealen und -normen, über die sozialen Medien reproduzieren die Userinnen und User diese auch selbst. In diesem digitalen Spiegel kreiert man (un-)bewusst ein Image von sich selbst und teilt es mit seinen Community-Bubbles in der Hoffnung auf Bestätigung und Aufmerksamkeit. „After all, I won’t give up and take the chance“, singen The Fictionplay und beweisen so ein selbstironisches Problembewusstsein.

The Fictionplay alias Dominik Essletzbichler (Gitarre, Gesang), Markus Lechner (Bass), Pablo Jäger (Keys) und Daniel Neuhauser (Drums) gehen bereits seit 2003 einen langen Weg gemeinsam und veröffentlichten bisher vier Alben und eine EP und bestritten zahlreiche Auftritte in Österreich und Europa bis nach Russland. Seit 2016 arbeitet die eingeschworene Truppe mit dem Wiener Produzenten David Furrer zusammen an neuem Material, das stilistisch u.a. mit dem Sound der frühen Muse in Verbindung gebracht werden kann.

The Fictionplay gastieren am 19. November im Das Werk, am 20. November in der Mammur Bar in Klagenfurt, sowie am 22. April in der ((szene)). Tickets für letztgenannte Show gibt es bei oeticket.com.

Die größten Stars und das Beste aus über 75.000 Events - jetzt für den OETICKET-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben!