🇦🇹 Starke Frauen in der ((szene))

Ladies Szene Nacht

Am 16. April finden sich mit Christina Kosik (samt ihrer männlichen Dienerschaft), PÄM und Christin gleich mehrere starke Frauen in der ((szene)) ein, um zu zeigen, wo „die“ Barthel den Most holt.

Eröffnen wird die Ladies.Szene.Nacht am 16. April in der Wiener ((szene)) um 20 Uhr die junge Wienerin Christin. Sie lässt uns an Erfahrungen, Erinnerungen und Gefühlen aus ihrem tiefsten Inneren teilhaben. Dabei lässt sie mit ihrer melancholischen und gleichzeitig sehr kraftvollen Stimme eine ganz eigene Atmosphäre entstehen. Wenn Christin die Bühne betritt, nimmt sie mit ihrer Band das Publikum auf eine musikalische Reise und echten Tiefgang mit. Ihre Songtexte sind persönlich, doch gleichzeitig findet der Zuhörer rasch seinen eigenen Zugang dazu. Christins Shows hört man nicht, man erlebt sie!

Hierauf kommt Niederösterreich lautstark zu Wort, wenn wir PÄM auf der Bühne willkommen heißen dürfen. Ehrlich und authentisch steht PÄM zu sich selbst, vertritt nachdrücklich ihre eigene Meinung und sagt (singt!) dabei genau das, was sich andere nicht trauen. Mit Themen, die das Leben eben schreibt, spricht die Sängerin Dinge gerne so an, wie sie sind. Und sie hat etwas zu sagen! Auf dem Debütalbum beweist PÄM nicht nur eine starke Stimme, sondern auch eine große Themen- und Genrevielfalt. Mit ihrem selbstbewussten Auftreten versteht sie es die Leisen zum Reden und die Lauten zum Schweigen zu bringen.

Schließlich springen wir zum krönenden Abschluss noch ein Bundesland weiter ins schöne Oberösterreich und shaken für Christina Kosik samt ihrer versklavten Gangband den Booty. Beinah drei Jahre ist es nun her, dass die wohl durchgeknalltesten, abgedrehtesten Erben des Austropops – in Insiderkreisen u. a. auch als Chantal Kickbox & Die Pengpengband, Karin Knackwurst & Die Hotten Doggen, Katja Katastrophal & Die Rechtschreibschwachen Sonderschüler, sowie Cordula Krün & Die Teilzeit Tätowierten Tschiantis bekannt – wie eine Rakete aus dem Nichts in die österreichische Musiklandschaft geknallt sind und dort für ordentlich Furore gesorgt haben.

Die sexy Sechs stehen für dreckigen, dabei aber poppig angehauchten Rock’n’Roll, ausgekleidet mit Dialekt – „Austrotune“ eben, wie er so richtig fetzt! Sieben Singles hat die Gangband nebst ihrem angeborenen Wahnsinn bereits unters Volk gebracht, und jene nicht nur österreichweit im Radio vorgestellt, sondern auch bei zahlreichen ekstatischen Live-Shows – darunter auch vor der Grande Dame des 99 Luftballone, Nena.

Auch für 2022 hat die Gang schon einige Termine in petto, darunter am 23. Juli im Vorprogramm von STS-Legende Gert Steinbäcker in der Burgarena Finkenstein und am 20. August vor den Inspektoren Seiler & Speer auf Burg Clam. Band-Dutt Christina schwelgt jedenfalls schon in Bühnen-Ekstase: „Brüder und Schwestern! Wir können es kaum erwarten, kommendes Jahr mit euch zu rasieren! Wir küssen eure Herzen!“ Also, seit Gentlemänner und Gentlefrauen und küsst gefälligst zurück – jetzt erstmal in der ((szene))! Voigas!

Tickets für die Ladies.Szene.Nacht am 16. April in der ((szene)) gibt es um nicht einmal 17 Euro bei oeticket.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner