„Takte, Töne, Meisterwerke“ heißt es 2020/21 beim Musikverein Graz

Mit Zuversicht und großer Vorfreude präsentierte der Musikverein Graz sein Programm für die kommende Saison unter dem Motto „Takte, Töne, Meisterwerke“.

Foto: Robert Illemann

Der Musikverein Graz, der in diesem Jahr seinen 205. Geburtstag feierte, blickt mit Elan auf die kommende Saison: Unter dem Motto „Takte, Töne, Meisterwerke“ stellt der größte Konzertveranstalter der Steiermark sein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Highlights vor. Das Motto deckt sich dabei mit dem Titel der ORF-III-Dokumentation, die am 29. März 2020 um 18.55 Uhr gezeigt wird.

In der Saison 2020/21 stehen interessante Debüts sowie eine enorme Repertoire-Bandbreite im Vordergrund. Der Musikverein für Steiermark lädt unter der Leitung von Generalsekretär Michael Nemeth zu einer Reise in den weiten Kosmos der Musik mit namhaften Künstlern wie BartolomeyBittmann, Cecilia Bartoli, Piotr Beczała, den Brüdern Capuçon und Ottensamer, Adam Fischer, Dennis Russell Davies, Elīna Garanča, Folksmilch, Günther Groissböck, Elisabeth Kulman, Leo Nucci, Alice Sara Ott oder Markus Schirmer.

Die größten Stars und das Beste aus über 75.000 Events - jetzt für den OETICKET-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben!