Was geht da bei COLDPLAY? Ein neues Album? Zwei??

Es könnte durchaus sein, dass uns bald ein „Coldplay Experiment“ überraschen wird. Gehen Herr Martin & Co. bald auch wieder auf Tour?

Zuletzt waren Coldplay 2017 im Wiener Ernst-Happel-Stadion zu Gast – beehren uns Chris Martin & Co. bald wieder live? (Foto: Niko Auer)

Coldplay werden überraschend zurückkehren und Ende November eine neue LP veröffentlichen“, behauptet die britische Boulevardzeitung Daily Star auf ihrer Online-Seite. Ein nicht genauer benannter „Insider“ will sogar wissen, dass es sich um zwei Alben handelt, auf die wir uns freuen können: „Das erste Album zeigt die experimentelle Seite von Coldplay„, behauptet der Whistleblower und unkt hinterher: „Wahrscheinlich werden sie nicht vor 2020 auf Tour gehen, wenn dann das nächste Album erscheint.“

Gut, das mit dem „nicht vor 2020 auf Tour gehen“ hätte man sich jetzt auch denken können – schließlich haben wir Oktober 2019. Dass aber schon kommendes Jahr ein weiteres, mainstreamigeres Coldplay-Album kommen soll, ist doch eine ziemlich traumhafte Vorstellung.

Das „Coldplay-Experiment“

Vagen Gerüchten soll man natürlich nicht auf den Leim gehen – andererseits darf man den Kopf ja auch mal voller Träume haben, oder nicht? Zumal Mat Whitecross, Regisseur der Ende 2018 veröffentlichten Doku „Coldplay: A Head Full Of Dreams“, dem NME bereits Ende vergangenen Jahres erzählt hat, dass Chris Martin an neuem Material arbeite, das jeden überraschen werde. „Sie haben noch kein ‚Kid A‘ gemacht“, sagte er in Anspielung auf das gleichnamige experimentelle Radiohead-Album, „bei dem die gesamte Fanbase denkt ‚Was um Himmels willen ist das?'“

Es könnte also durchaus sein, dass uns das „Coldplay Experiment“ schon bald überraschen wird. Wenn ihr hinsichtlich Touraktivitäten von Herrn Martin & Co. auf dem Laufenden bleiben wollt, dann meldet euch doch am besten für den Coldplay-Ticketalarm an.

Zum Abschluss dieses heißen Gerüchts gibt’s hier noch was Hymnenhaftes: